A LONG WAY AWAY.

A LONG WAY AWAY. Passagen
Inszenierter Zyklus für Ensemble
Ultraschall - das Festival für neue Musik | Berlin
Januar 2012

Sieben Perspektiven auf das Thema "Erinnerung", ausgehend von Walter Benjamin, Marcel Proust, W.G. Sebald und Mirko Bonné: A LONG WAY AWAY ist ein einstündiger Werkzyklus der Berliner Komponistin Sarah Nemtsov für das Ensemble Adapter, der beim Festival Ultraschall als szenisches Konzert in Form einer musikalisierten Choreografie uraufgeführt wurde. Die MusikerInnen des Ensembles unternehmen Wanderungen, illustrieren, assoziieren und eröffnen neue Gedanken- und Erinnerungsräume und bauen so interdisziplinäre Brücken zwischen Bildender Kunst, Literatur, Theater und Musik.

KOMPOSITION Sarah Nemtsov
REGIE/BÜHNENBILD Anna Peschke
MUSIK Ensemble Adapter  
DIRIGENT Manuel Nawri

A LONG WAY AWAY
A LONG WAY AWAY
A LONG WAY AWAY
A LONG WAY AWAY

Fotos: Sebastian König
Video: Aron Kitzig