Kristjana Helgadóttir

Kristjana Helgadóttir begann ihre Flötenausbildung bei B. Wilkinson an der Musikhochschule in Reykjavík. Anschließend studierte sie bei Abbie de Quant und Harrie Starreveld am Conservatorium van Amsterdam. Sie erhielt ihr Dozenten Diplom im Jahr 1994, ein künstlerisches Diplom in 1995. Es folgten ein Master Diplom sowie ein Zertifikat im Fach Neue Musik in den Jahren 1998 und 1999.

Kristjana arbeitete bis 2010 als Instrumentallehrerin und Fachbereichsleiterin an der Musikschule Mosfellsbær in Island. Seit 2010 lebt und arbeitet sie in Berlin. Als freischaffende Flötistin spielte sie mit dem Isländischen Sinfonieorchester, dem Isländischen Opernorchester sowie an der Deutschen Oper Berlin.